Suppe aus Butterrübchen und Birnen

teltower rübchen auf dem markt

Zuckerrübchen

Warum nicht mal heimisches Obst in einer Suppe verarbeiten? Zur Zeit gibt es noch verschiedene Sorten Birnen aus der Region, deren Süße einen schönen geschmacklichen Kontrast zur Schärfe der Butterrübchen bilden. Eine echte Wintersuppe, wärmend und erfrischend zugleich. Und sehr einfach zuzubereiten.

Guten Appetit!

1 mittlere gehackte Zwiebel, 1 EL Sonnenblumenkernöl oder Butter, 3 mittlere Butterrübchen, geschält und in Würfel geschnitten, 3 große reife Birnen ohne Kerngehäuse und in Würfel geschnitten, 1 Tl getrockneter Thymian ¼ l Gemüsebrühe, Pfeffer zum abschmecken.

Die Zwiebel in Butter oder Öl glasig dünsten. Die gewürfelten Butterrüben und Birnen, sowie den Thymian dazugeben und noch ca. 2-3 Minuten weiterdünsten. Bei geschlossenem Topf noch ca. 20-25 Minuten köcheln, bis die Gemüsestücke weich sind. Das gegarte Gemüse mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren und noch soviel Gemüsebrühe dazugeben, dass die Supe die gewünschte Konsistenz erhält.

Dieser Beitrag wurde unter Essen & Trinken, Frontpage, Rezepte, Veggietag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.